Unter der Knute
Unter der Knute
von

Russland unter Katherina der Großen: Die Schwestern Natascha und Irina waren als Leibeigene geboren worden, als Besitz eines Adeligen, dazu bestimmt, auf den weiten Feldern der Taiga zu Tode geschunden zu werden. Doch Natascha und Irina hatten Glück, denn ihr Tanztalent erregte die Aufmerksamkeit der mächtigen Gräfin Raschkowa. Die Gräfin… (mehr)

Russland unter Katherina der Großen: Die Schwestern Natascha und Irina waren als Leibeigene geboren worden, als Besitz eines Adeligen, dazu bestimmt, auf den weiten Feldern der Taiga zu Tode geschunden zu werden. Doch Natascha und Irina hatten Glück, denn ihr Tanztalent erregte die Aufmerksamkeit der mächtigen Gräfin Raschkowa. Die Gräfin holte die Mädchen in ihre eigene Ballettkompanie, wo sie zur Erbauung der Reichen und der Mächtigen des Zarenreiches tanzen mussten. Doch das Leben ist gefährlich in der Ballettkompanie der Gräfin Raschkowa, wo sogar der kleinste Fehltritt strengstens bestraft wird. Und so landen Natascha und Irina in einer rattenverseuchten Zelle tief unter dem eleganten Palais Raschkow in St. Petersburg. Doch das Verließ ist nur der Anfang ihrer Qualen, denn die sadistische Gräfin und getreuer Folterknecht Dimitri planen, Natasha und Irina der Knute zu überantworten, jener teuflischen russischen Peitsche, deren Kuss einst gleichbedeutend mit einem Todesurteil war... Warnung: In dieser Geschichte gibt es recht viel Grausamkeit und Gewalt, also sollten empfindliche Leser vorsichtig sein. Dies ist eine Kurzgeschichte von 5200 Worten, was ca. 16 Buchseiten entspricht. Diese Buch gibt es auch auf Englisch unter dem Titel "Under the Knout".

 

Verlag: Cora Buhlert (11. August 2014)

Dateigröße: 348 KB

Schutz: Watermark

Sprache: Deutsch

Browse